Oh, wie schön ist Kanada!

09Oktober
2014

Auf Ekelmekelwetter folgt Sonne

Den heutigen Tag verbrachten wir auf der Ferieninsel „Salt Spring“ schlecht hin. Nach einem eher grauen Trübsalmorgen nahmen wir die Fähre von Crofton und spielten 20min ununterbrochen Maumau.

Dort angekommen war es erstmal Zeit für einen Kaffee aus einem knuffelligen Kuddelmuddelladen und weiter gings auf einer nun sonnigen Spazierfahrt über die gesamte Insel.

Die Pferde, Schafe, Ziegen, Rehe, Bisons und Truthähne begeisterten uns besonders. Einfach richtig Urlaub! Die Bäume haben eine traumhafte Laubfärbung und bei milden 20°C lässt es sich toll im Auto mit offenen Fenstern und Haaren aushalten. Ganz zufällig kamen wir bei einer Käserei mit Verkostung vorbei.

Zum Schluss muckerten wir mit unserem lieben Hupfler noch auf den steilen Mount Maxwell auf über 600m. Die Aussicht war die Mühe wert: Über den Wolken und unter uns ein wahres Inselparadies! Wir möchten auf jeden Fall gern wiederkommen.

Erinnert an unseren Besuch im AVATAR-Wald war Heimkino mit passendem Film und Butter-Popkorn angesagt.