Oh, wie schön ist Kanada!

04April
2015

Das Wunder von Quebec

Kaum das wir die Altstadt Quebec´s erreichten, war uns klar, hier wird es uns gefallen.

Wir hatten die Visitor-Infor noch garnicht betreten da waren wir schon hin und weg, vom Chateau Frontenac. Die Mitarbeiterin in der Info riet uns wir sollten das gute Wetter nutzen und nicht nur Innenstadt und den unteren Ring der Altstadt erkunden sondern auch unbedingt auch den nahegelegenen Montmorency-Fall besuchen, na das ist doch ein Plan.
Die Innenstadt ist unglaublich schön, auf dem oberen, als auch dem unteren Ring und alle Sehenswürdigen aufzuzählen wäre vielleicht zu viel des Guten, also genießt die Bilder.



Nach dem ein Großteil der Altstadt, sowie der Marketplace erkundet war, setzten wir uns also ins Auto und fuhren zu den nördlich gelegenen Montmorency-Falls.
Dieser Wasserfall ist wirklich schön und bekommt durch das Starke Eis rundherum und bei diesem sommerlichen Wetter, einen ganz eigenen Charme. Der Wasserfall ist 30m höher als die Niagara-Fälle und lockt uns sogar auf die Brücke die darüber verläuft.

Tags darauf begannen wir den trüben Tag mit Eislaufen. (an der Ostküste Kanada wird beim öffentlichen Laufen im 15min-Takt die Laufrichtung geändert)

Danach ging es wieder in die Altstadt, und wie es der Zufall wollte, fand Resi in dem ganzen Ekel-Mäkel-Wetter einen Eisverkauf und kaum hatten wir das Eis in der Hand, klarte es auf, verrückt, aber höre immer auf das Wort eines Eisfanatikers.

Zum Abend hin fuhren wir noch ein Stück aus der Stadt, bevor den nächsten Tag, der Fahrt nach Ottawa widmeten.