Oh, wie schön ist Kanada!

17Sept
2014

Die unendlichen Weiten im Tombstone Territorial Park

Wasserschlauch und Stromkabel ausgestopselt machten wir uns auf den Weg zum Demster Highway.

Die berühmte Schotterstraße führt von Dawson Richtung Norden nach Fort McPherson und Inuvik.

Je weiter wir fuhren, desto weniger wurden die Bäume rechts und links der Straße und der Blick in das weite Land öffnete sich. Gigantische Berge, die teilweise aussahen, wie von einem grünen, roten oder gelben Farbeimer übergossen, bildeten ein fantastisches Panorama.

Farbtopfberge
Richtung Norden wurde es immer flacher und glich teilweise einer Mondlandschaft. Sykle und ich waren so fastiziniert, dass wir einfach immer weiter gefahren sind und gar nicht ans umkehren denken wollten. Für ein bisschen Bewegung sorgte unsere "Mooswanderung", bei der wir richtig in den Untergrund eingesunken sind. Zwischen Elchspuren haben wir uns den Weg zum Fluss erkämpft und fühlten uns wiedereinmal mitten in der Wildnis - so schön!

 

Auf der Rückfahrt lief plötzlich eine Elchkuh quer über den Demster Highway und ich konnte meine Kamera gar nicht so schnell zücken, da verschwand sie auch schon in den hohen Büschen.

Gerade auf dem Kondike Highway zurück, begegnete uns ein kleiner Grizzly. Ähnlich wie die Elchkuh keine Lust auf Fotoshooting wanderte er unbeirrt von uns oder den anderen Autos weiter.

Die letzte Übernachtung unseres Trips war auf dem Mosse Creek Campground. Nach dem Abendessen mit Ravioli und Gnocchi machten wir einen wunderschönen Spaziergang mit den Hunden zum Steward River. Wir lieben durch einen Märchen-/Zauberwald (wie ich mir ihn immer in Rotkäppchen vorgestellt habe: Nadelbäume, aber am unteren Stamm etwas kahl -> düstere Stimmung, auf mit Moss bedecktem, noch von den letzten Sonnenstrahlen grün leuchtendem Boden) Kaum zu glauben, wir waren ungefähr 2 Stunden unterwegs.

Trotz sternenklarer Nacht konnten wir leider keine Nordlichter beobachten. Man muss eben Glück haben und genau zum richten Zeitpunkt draußen sein oder aus dem Fenster schauen. Von einer zur nächsten Minute kann sich alles ändern.