Oh, wie schön ist Kanada!

02Oktober
2014

Tütchen auf, drübär ... fertsch

Der Markt gestern ist eindeutig zu kurz gekommen, also mussten wir da heute Morgen unbedingt noch einmal hin. Und das war absolut die richtige Entscheidung! Mit viel Trubel konnten wir uns ein paar Souvenirs sichern und etwas für das eigene Herz einkaufen (ist natürlich auch sehr verlockend bei den tollen Preisen).
Um die Skyline der Stadt zu bewundern, sind wir auf eine Halbinsel gegenüber gefahren. Nach einer kleiner Odysee, haben wir endlich unser heutiges Nachlager erreicht. Michelle war von unseren Kartoffelsuppen-Koch-Künsten sehr begeistert.

Erklärung zur Überschrift:
Als wir die Überbleibsel von Salat des Abendsessens im Kühlschrank verstauten, tranferierte Michelle die letzten Tomaten- und Gurkenstücke in Mini-Zipper-Türen. Das erinnerte uns an die Müller-Milchreis-Werbung :)